Valve: Keine eigenen Exklusivtitel für SteamOS

6. November 2013 11:00  -  von   -  Tech  -  Keine Kommentare

Im September wurden aus dem Hause Valve zahlreiche Neuerungen vorgestellt, zu denen unter anderem auch die eigene Konsole Steam Machines sowie das hauseigene Betriebssystem SteamOS gehört. Entgegen aktuellen Gerüchten sind keine Exklusivtitel für Steam OS geplant.

Vor knapp zwei Monaten wurde die hauseigene Steam-Konsole Steam Machines mit dem Steam-Betriebssystem namens SteamOS öffentlicht vorgestellt und sorgte für großes Interesse. Besonders der neue und für Ego-Shooter optimierte Controller sorgte für einigen Gesprächsstoff in den großen Spiele-Foren (wir berichteten). Auch wenn viele im Rahmen der Ankündigungen von Valve ein Half Life 3 erwartet haben, dreht sich alles um die hauseigene Konsole.

In den letzten Tagen kam auf mehreren Webseiten immer wieder das Gerücht auf, das Valve an exklusiven Titeln für SteamOS arbeite, worunter sich unter anderem auch Half Life 3 befinden sollte. Im Rahmen eines Interview zwischen der Webseite The Verge und Doug Lombardi von Valve wurden die Gerüchte dementiert. Bislang seien noch keine exklusiv Titel ausschließlich für SteamOS in Entwicklung. Vielmehr würde man sich darauf konzentrieren geplante Spiele so gut wie möglich für die eigene Konsole umzusetzen. Somit wurde allerdings nicht ausgeschlossen, dass man exklusive Partnerschaften mit anderen Spieleentwicklern und Publishern eingeht.

Es bleibt abzuwarten, ob Valve die eigene Meinung bis zum Release der von SteamOS noch ändern wird. Nach aktuellen Informationen soll die Konsole Mitte bis Ende 2014 erscheinen.

Quelle: The Verge